zur Grundschule

Information:

+++ Nach Entscheidung des Kultusministeriums sind vom 16.3.2020 an alle Schulen geschlossen. +++
+++ Der Info-Abend WPK und 2. FS für Jahrgang 5 ist auf den 29.4. verlegt worden. Der Schnuppertag (vormals 19.3.) wird verlegt auf den 30.4. +++
+++ ACHTUNG! Sie erreichen uns ab sofort unter neuen E-Mail-Adressen: nachname@ldv-wob.de, sekretariat@ldv-wob.de oder info@ldv-wob.de +++

Anmeldung zur Notbetreuung während der Schulschließung (dt. + it.)

[Italienische Übersetzung am Ende der Seite]

Ergänzung zur Anmeldung einer Notbetreuung, Stand 17.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Möglichkeit zur Notbetreuung an unserer Schule besteht weiterhin.  Wenn Sie diese wahrnehmen wollen, müssen Sie jedoch in jedem Fall Ihr Kind mit dem beiliegenden Anmeldeformular anmelden und einen Termin im Sekretariat ausmachen.

Weiterhin erreichte uns heute ein neues Schreiben der Stadträtin bezogen auf die in den Schulen zu gewährende Notbetreuung:

Hierin heißt es, dass ab dem 18.3. 2020 eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden kann, wenn nur eine Person in der kritischen Infrastruktur beschäftigt und keine andere Betreuung möglich ist. Diese Ausnahmeregelung gilt jedoch nur für diejenigen die im medizinischen und pflegerischen Bereich tätig sind. Für alle anderen gelten die bisherigen Regeln weiter.

Weiterhin gilt, dass die Erziehungsberechtigten für die Notfallbetreuung dem Betreuungspersonal vor Ort einen Nachweis vorlegen, dass sie zur kritischen Infrastruktur gehören.

Laden Sie sich das Formular zur Anmeldung einer Notbetreuung bitte hier herunter (bitte klicken).

 

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Grawunder-Dageförde

 

Information der Schulleitung, Stand 15.03.2020

Was Sie tun müssen, wenn Sie die Notbetreuung in der Schule in Anspruch nehmen wollen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den vorher gegebenen Informationen haben entnehmen können, ist der Unterricht bis zum 18.4. untersagt (Ausnahme: Schulpflicht ab 15.4. für Schüler*innen des Jahrgangs 13). Dennoch kann eine Notbetreuung in der Schule für Schüler*innen der Jahrgänge 5-8 wahrgenommen werden, wenn die Erziehungsberechtigten in Berufen der Daseinsfürsorge tätig sind und Sie privat die Betreuung Ihres Kindes nicht sicherstellen können.

Zu den berechtigen Berufsgruppen gehören die folgenden:

Ärzte, Hausärzte und Klinikumspersonal, Apotheken, Hebammen, Gesundheitsbereich Volkswagen, Polizei, Feuerwehr, Pflegepersonal in Heimen und ambulant, Hilfsorganisation und Krisenvorsorge, Volkswagen Kraftwerk und Werksschutz, WAS; WEB, LSW, Wasserverband Vorsfelde und Umgebung, Wasserverband Weddel Lehre, Stadt Wolfsburg IT, WOBCom, WVG, Wollino, Alleinerziehende in der Lebensmittelversorgung, Betreuungspersonal in Einrichtungen.

Um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, muss der Schule ein schriftlicher Nachweis vorgelegt werden, aus dem zweifelsfrei hervorgeht, dass Sie als Erziehungsberechtigte in den o.a. Berufen tätig sind. Ein solcher Nachweis kann z.B. ein Arbeitsvertrag sein. Ohne einen solchen dürfen wir die Betreuung der Kinder nicht gestatten!

Da darüber hinaus die Zahl der betreuten Kinder begrenzt ist und wir planen können möchten, bitten wir Sie uns vorab eine Mail  an info@ldv-wob.de zu senden, wenn Sie ab Montag oder Dienstag die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen:

Nennen Sie uns hierzu bitte:

Vorname und Name des Kindes
Klasse
Arbeitgeber der Eltern/Erziehungsberechtigten

Zeiten, in denen Sie die Betreuung des Kindes nicht gewährleisten können

 

Es versteht sich von selbst, dass wir nur vollständig gesunde Kinder in die Notbetreuung aufnehmen können.

In der Hoffnung, dass es durch all diese Maßnahmen gelingt, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

 

Astrid Grawunder-Dageförde
Gesamtschuldirektorin

 

Italienische Übersetzung

Regole da seguire se volete usufruire della possibilità di far partecipare i Vostri figli ai gruppi assistiti a scuola.

Gentili genitori e gentili tutori legali,

come avete potuto leggere nella precedente informazione, la scuola ha sospeso le lezioni fino al giorno 18.4. (eccezione: obbligo scolastico per le alunne e gli alunni delle classi 13 dal 15.4). Di alcuni alunni dalla classe 5 alla classe 8 possiamo prendercene cura a scuola in caso di bisogno se i genitori lavorano per il bene di tutti in questa emergenza e non sono in grado di prendersi cura dei propri figli.

A questa categoria appartengono i seguenti lavoratori:

medici, paramedici, personale sanitario, farmacisti, ostetrici, settore sanitario della Volkswagen, polizia, vigili del fuoco, personale addetto all’assistenza privata e nelle ambulanze, personale addetto alle crisi e alle organizzazioni umanitarie, personale addetto alle utenze della città, personale delle utenze domestiche di acqua, luce e gas di tutte le zone della città, addetti del settore informatico della città e della rete WOBcom, trasporto pubblico WVG, Wollino , genitori soli addetti ai rifornimenti alimentare, personale di assistenza nelle comunità.

Per poter organizzare un gruppo o più gruppi assistiti di bambini è necessario che la scuola riceva per iscritto una iscrizione del/la propria/o figlia/o accompagnata da una certificazione che attesti di appartenere ad una delle categorie suddette. Senza la dovuta certificazione non possiamo organizzare nessun tipo di assistenza!

Vi preghiamo di scrivere già da ora una email di preiscrizione ai gruppi all’indirizzo: info@ldv-wob.de perché possiamo essere operativi già da lunedì o martedì.

A questo scopo è importante nella e-mail scrivere il nome, il cognome e la classe del/la propria/o figlia/o che si vuole iscrivere ai gruppi. Inoltre indicare il datore di lavoro del genitore e gli orari in cui non potete prenderVi cura di Vostra/o figlia/o

 

E‘ chiaro che possiamo prendere in carico nei gruppi solo bambini che non presentano sintomi di alcuna malattia.

Nella speranza che tutti questi provvedimenti risultino efficaci per rallentare il propagarsi del virus, Vi saluto cordialmente.

 

Astrid Grawunder-Dageförde

Direttrice della scuola unitaria