zur Grundschule

Information:

+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Auf den Pfaden des Mittelalters

Fußmarsch, Schwertkampf und Wettbewerb im hier und jetzt. Nach einer kurzen Zugfahrt erreichten wir das schöne, bergige, mittelalterliche Goslar. Im Rahmen einer Stadtralley erkundeten die Kinder selbstständig mittelalterliche Sehenswürdigkeiten wie Gilden, Architektur, Kaiserpfalz und Zwinger. Bei Kerzenschein und schauriger Musik lernten die S‘uS originalgetreue Daumenschrauben, Schandmaske und Streckbank als historische Foltermethoden kennen. Zurückversetzt ins Mittelalter wurden echte Schwertkämpfe in originalgetreuer Ritterrüstung bestritten. Am Abend rösteten die Kinder in gemütlicher Runde Stockbrot am offenen Feuer.
Während einer kulturhistorischen Nachtwanderung legten die Schüler und Schülerinnen viele Höhenmeter zurück, um die Umgebung des Rammelsbergs kennenzulernen. Der Blick auf die Lichter der Stadt Goslar entschädigten den mühsamen und anstrengenden Fußmarsch. Mit einem freundlichen „Glück auf“ wurden die Kinder vom Bergmann im Rammelsberger Museum begrüßt. Die Arbeit eines Bergmanns konnte aktiv mit Hammer und Meißel ausprobiert werden. Begeistert wurden originale Werkzeuge des mittelalterlichen Bergbaus bestaunt.
Der für die Bergleute überlebenswichtige Zusammenhalt, konnte bei einem zweitägigen Teamtraining, bei herrlichem Sonnenschein in der Natur, erfahren werden. Die S’uS entwickelten bei erlebnispädagogischen Aufgaben gemeinsam Lösungsstrategien, um ans Ziel zu kommen. So mussten sie einen gordischen Knoten logischen Denken, klare Absprachen und gemeinsames Geschick entwirren. Ob „Spinnennetz“, „Heißer Draht“ oder „Wo ist Henriette?“, auch wenn einige Aufgaben unlösbar schienen, haben sie sie als Team doch immer gemeistert.

Lagerfeuer

Lagerfeuer

Hammer und Meißel

Hammer und Meißel

Heißer Draht

Heißer Draht

Kinder in Ritterrüstung

Kinder in Ritterrüstung

Teamgeist

Teamgeist