zur Grundschule

Information:

+++ Infoveranstaltung für den neuen 5. Jahrgang am 21.11.2019 von 18-19.30 Uhr +++
+++ Am 28.11.2019 findet von 14-16 Uhr unser alljährlicher Adventsbasar statt! Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher bei vorweihnachtlicher Stimmung, tollen Leckereien und Aktionen! +++
+++ ACHTUNG! Sie erreichen uns ab sofort unter neuen E-Mail-Adressen: nachname@ldv-wob.de, sekretariat@ldv-wob.de oder info@ldv-wob.de +++

Alle Jahre wieder – Unser Adventsbasar am 28.11.2019

„Fröhliche Weihnacht überall!“ tönet durch die Lüfte froher Schall Weihanchtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum! Genau so, wie in diesem bekannten Weihnachtslied wollen wir auch in diesem Jahr einen gemütlichen Nachmittag miteinander verbringen. Wie immer haben sich alle Schülerinnen und Schüler viele tolle Aktionen überlegt, mit denen sie die Besucher in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzen wollen. Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Bekannte – alle sind herzlich eingeladen. Und wer weiß…vielleicht finden Sie bereits das ein oder andere Geschenk!   Wir freuen uns auf Sie und...
mehr

Lernen Sie unsere Schule kennen! – Der Infoabend am 21.11.2019 für den neuen 5. Jahrgang

Für alle Interessierten findet am 21. November 2019 von 18 – 19.30 Uhr ein Infoabend statt, an dem wir Sie über die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten unserer Schule informieren möchten. Wir freuen und sehr auf Ihren Besuch!   Den Aktionyflyer finden Sie zum...
mehr

Eine Diskussion auf Augenhöhe

„Denken Sie daran, Sie haben auch das Recht, ihre Meinung zu ändern. Aber jede Entscheidung, die Sie nicht treffen, führt dazu, dass andere sie für Sie treffen.“ (OB Mohrs)   Haben Jugendliche in Europa politisches Mitbestimmungsrecht? „Friday for future“, „Meinungsfreiheit und Social Media“, „Wahlgrundsätze“ – Solche kontroversen Themen diskutierten wir, Schülerinnen und Schüler des Q2 des Grund- und Leistungskurses Politik-Wirtschaft, mit dem Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Der SPD-Politiker geht souverän auf kritischen Fragen und Anmerkungen ein und zeigt großes Interesse an unseren Meinungen und Ansichten. Auch die Künstler der Ausstellung „Amicizia Italo-Tedesca / Deutsch-Italienische Freundschaft.”, Gert Willemann und Antonio Spinello, beteiligen sich nicht „nur“ künstlerisch an der Thematik Europa, sondern bereichern die Diskussion durch fundierte Argumente und persönliche Erfahrungen. Die zahlreiche Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an der Diskussion zeigt, wie wichtig uns die Partizipation an Politik ist. „Wie stellen Sie sich Europa vor?“, mit dieser Frage eröffnet die Moderatorin Silja Kirsch-Bronzlik von der Volkshochschule Wolfsburg die Diskussionsrunde. Mohrs bezeichnet die Gründung der Europäischen Union als eines der wichtigsten Ereignisse der Nachkriegszeit und sieht die aktuelle Entwicklung als besorgniserregend. „Die EU muss klar machen, dass Bürger sich in ihrer Zugehörigkeit nicht zwischen der eigenen Nation und Europa entscheiden müssen.“, so Mohrs, der die innereuropäischen Identitätsängste als ernstzunehmendes Problem ansieht. Wir teilen diese Ansicht, legen unseren Schwerpunkt neben der Identitätsfindung aber vorrangig auf die Repräsentation unserer Belange durch die Politik. „Friday for Future“ ist ein guter Ansatz, um Jugendliche in das politische Geschehen zu integrieren, jedoch wird das politische Verständnis der jungen Generation vielfach unterschätzt und nicht genügend gewichtet. In der Diskussion führt Klaus Mohrs an, dass eine selbstständige Meinungsbildung in jedem Alter und Partizipation am gesellschaftlichen sowie politischen Geschehen fundamental seien. Jugendbewegungen wie „Friday for Future“ sollten vor allem die eigene Meinung und die damit verbundene Unabhängigkeit der Jugendlichen verdeutlichen. Ein politisch zentraler Diskussionspunkt sind die Wahlgrundsätze, welche einen elementaren Bestandteil des Grundgesetzes darstellen. Vor allem die Aspekte „frei“ und „geheim“ werden fokussiert. Alle Diskutierenden stimmen darüber überein, dass eine Möglichkeit des freien Austausches über politische Standpunkte vorangetrieben werden sollte, um eine öffentliche Kontroverse zu erzeugen. Unter diesem Aspekt werden auch die sozialen Netzwerke kritisch beleuchtet. Dabei dreht es sich vor allem um politisch motivierte Posts, die die Wählerinnen und Wähler beeinflussen. Zum einen können sie eine Orientierungsfunktion einnehmen, zum anderen können sie aber auch unreflektiert übernommen werden. Die bevorstehende Europawahl macht in jedem Fall deutlich, dass ein Austausch...
mehr

Projektwoche „Mittelalter“ des 7. Jahrgangs

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien fand im 7. Jahrgang die Projektwoche zum Thema „Mittelalter“ statt. Es war eine abwechslungsreiche Woche mit vielen interessanten Programmpunkten. In Kooperation mit dem Schloss Wolfsburg hatte jede Klasse die Möglichkeit, an einem informativen Workshop zum Thema „Das Mittelalter und die Geschichte von Schloss Wolfsburg“ teilzunehmen.                       Des Weiteren gab es viel Neues zu den Themen „Essen im Mittelalter“, „Wappen des Mittelalters“ und „Das Leben der Ritter im Mittelalter“ zu erfahren und zu entdecken. Am Freitag endete die Projektwoche mit einer schönen Exkursion nach Braunschweig und der gemeinsamen Führung „Stadtspaziergang in der Löwenstadt“.          ...
mehr

Italienischer Vorlesewettbewerb – Gara di lettura

Am 25.02. findet unser italienischer vorlesewettbewerb statt. Hier das...
mehr

Lernen Sie unsere Schule kennen…Infoabend und Schnuppertag für den neuen 5. Jahrgang

Liebe Eltern, damit wir Ihre Kinder und Sie in unserem neuen 5. Jahrgang begrüßen können, bieten wir auch in diesem Schuljahr einen Schnuppertag für Sie an, damit Sie viele Informationen und spannende Eindrücke erhalten.   14.03.2019             Schnuppertag, 13.30 – 15.30 Uhr 25.-26.04.2019     Anmeldetage
mehr