zur Grundschule

Information:

+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Sponsorenlauf – Wir spenden für die Abruzzen

Unser heutiger Sponsorenlauf war ein voller Erfolg! Wir freuen uns sehr, die Erdbeben-Region in den Abruzzen mit einem Betrag von fast 6000€ unterstützen zu können! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Sponsoren und hoffen, dass auch wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten könen!...
mehr

Projekt Pino Pace: „Der Koffer der Träume“

Projekt Pino Pace: „Der Koffer der Träume“ Vom 6. bis zum 10. März 2017 war der Schriftsteller Pino Pace aus Italien bei uns in der Schule. Einige Schüler aus dem 5., 6., 8. und 9. Jahrgang hatten die Möglichkeit, an diesem tollen Projekt teilzunehmen. Gemeinsam mit Pino Pace haben wir einen „Koffer der Träume“ zusammengestellt. Dafür wurden Bilder gemalt, es wurde fleißig gebastelt und ein Brief oder Bericht geschrieben. All unsere Träume als Kinder, Schüler oder Migranten konnten wir so in eine künstlerische Form bringen. Der Koffer wird nun nach Mailand „fliegen“ und in unserer Partner-Schule „Franceschi“ vorgestellt. Jetzt müssen wir nur noch auf den Koffer der italienischen Schüler warten und sind schon ganz gespannt! Was werden wir lesen? Welche Wünsche haben die italienischen Kinder? Wir freuen uns schon!   Progetto Pino Pace „La valigia dei sogni“ Dal 6 al 10 marzo 2017 è stato presente nella nostra scuola, lo scrittore italiano Pino Pace. Abbiamo costruito una “Valigia dei sogni”… ogni alunno dalle classi 5,6,8,9 ha disegnato un quadro, ha costruito qualcosa, ha scritto una lettera o fatto una relazione… tutti i nostri sogni di bambini, alunni, emigranti, sono stati resi in una forma artistica. La valigia “volerà” a Milano, dalla nostra scuola partner “Franceschi”… dobbiamo solo aspettare la valigia dei ragazzi italiani… che cosa leggeremo? Quali sono i desideri dei bambini italiani? Saremo felici di scoprili...
mehr

„Deine Anne“ – Resümee

1700 Schülerinnen und Schüler besuchten unsere Schule in den letzten Wochen, um die Ausstellung „Deine Anne“ zu sehen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und für die tolle Arbeit der Peer-Guides....
mehr

Footballtraining mit den Profis

Die Randsportart Football wird in Deutschland immer populärer. Das Finale der ersten Liga in den USA, der Superbowl, lockt jährlich Millionen Menschen vor den Fernseher. Grund genug, sich mit dem Endzonenspiel genauer auseinanderzusetzen. Dies tat der WPK I in Jahrgang 8 ausführlich durch eine abgewandelte Art des Footballs – Flag Football. Abgeschlossen wurde die Einheit mit einer ganz besonderen Doppelstunde. Tobias Goebel und Georg Burmeister, Profispieler der New Yorker Lions, führten mit dem Sportkurs ein erstklassiges Training auf dem Sportplatz durch. Höchst motiviert und mit voller Begeisterung erlernten die Schülerinnen und Schüler die Spielzüge der Profis. Beim abschließenden Spiel konnten die Schülerinnen und Schüler die besondere Atmosphäre des Footballs spüren und die charakteristischen Eigenschaften der Sportart erleben. Teamgeist steht an oberster Stelle, Spielzüge werden lautstark gebrüllt und jeder geht fair mit seinen Mitspielern um. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Erfahrung und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit. Rosa Kröger...
mehr

„Coppa Europa“ Fußballturnier 2017

Am 11.05.2017 fand das Fußballturnier „Coppa Europa“ in Berlin statt, an dem auch dieses Jahr wieder Schüler des 6. Jahrgangs teilnahmen. Am Dienstag um 7.30 Uhr starteten wir mit dem Zug vom Bahnhof Wolfsburg aus Richtung Berlin. Neben den sieben Spielern und zwei Lehrern (Herrn Iafrati und Herrn Schmidt) kamen auch noch zehn weitere Kinder zur lautstarken Unterstützung mit. Sogar ein eigenes Schulbanner, das von Leticia und Celestina (beide 6.2) entworfen und genäht wurde, war mit im Gepäck. Wir kamen pünktlich gegen 9.30 Uhr am Bahnhof „Zoologischer Garten“ an und liefen über den Europaplatz und Kurfürstendamm Richtung Finow Schule. Dabei kamen wir auch an der Stelle vorbei, an der das Attentat auf die Weihnachtsmarktbesucher 2016 stattfand. Ein großes Blumenmeer mit vielen Kerzen erinnern an den Moment. Dort hielten wir zum Gedenken der Opfer kurz inne und besprachen auch einige Fragen. Das war für uns alle ein emotionaler Moment. Anschließend liefen wir am KaDeWe vorbei Richtung Viktoria – Luise – Platz, wo wir das erste Picknick mit Fotoshooting veranstaltet haben. Pünktlich um 11.00 Uhr kamen wir dann in der nahegelegenen Finow Schule an. Die mitgereisten Fans der Leonardo-da-Vinci besetzten gleich mit ihrem Schulbanner einen Teil der Tribüne. Die Spieler zogen die neuen Trikots unserer Schule an und machten sich ordentlich in der Halle warm.   Beim Turnier, das um 11.30 Uhr startete, nahmen insgesamt fünf Mannschaften teil. Jedes Team musste gegen alle anderen antreten. Somit standen uns vier Spiele bevor. Zunächst ging es für unser Team gegen die deutsch-spanische „Jean Miro Grundschule“ aus Berlin (in Berlin wird in der Grundschule bis zur 6. Klasse unterrichtet). Dieses Spiel gewannen wir sehr souverän mit 2 : 0. Damit waren die ersten drei Punkte perfekt. Im zweiten Spiel mussten wir gegen den „Favoriten“ ran. Die deutsch-italienische „Finow Grundschule“ machte von Anfang an riesigen Druck im Spiel, dem wir nach einiger Zeit nicht mehr standhalten konnten. Zudem schlichen sich in unserem eigenen Spiel einige kleine Fehler ein, so dass wir zu Recht 0 : 4 am Ende verloren. Im dritten Spiel mussten wir also unbedingt punkten, um auf die vorderen Plätze zu kommen. Jedoch kam da ausgerechnet die deutsch-portugiesische „Grundschule Neues Tor“ aus Berlin als Gegner auf uns zu. Schon in den vorhergehenden Spielen konnte man erkennen, dass wir mit dieser Mannschaft auf Augenhöhe stehen. Es wurde auch das erwartete knappe Spiel. Wir behielten zum Glück die Ruhe und suchten immer wieder durch gezielte...
mehr

WLAN-Projekt auch an unserer Schule!

Smartphones, Handys oder Tablets sind mittlerweile in jedem Haushalt vorhanden. Die LdV hat sich als Ziel gesetzt, das Smartphone als eigenständiges Lerngerät im Unterricht zu etablieren. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen dabei moderne Medien, insbesondere ihre Smartphones, in ihrer technischen Komplexität verstehen, anwenden und beherrschen sowie ihre umfangreichen Möglichkeiten zum Gestalten von Lernprozessen erleben. Aus diesem Grund ist unsere Schule eine von sechs Wolfsburger Pilotschulen, die am Projekt zur Umsetzung von WLAN in Schulen teilnimmt. Ein Einsatz der Technik ist in vielen Unterrichtsfächern denkbar und von Vorteil. Ob in AWT beim Programmieren von Apps, im MINT-Profil und Mathematik bei der Nutzung von Taschenrechnern, Periodensystemen usw., in GL beim Umgang mit Google Earth, das Drehen eines Films im Kunstunterricht oder natürlich in den Fremdsprachen als Vokabeltrainer…die Möglichkeiten sind vielfältig und wir möchten sie nutzen!  ...
mehr