zur Grundschule

Information:

+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Theaterwerkstatt – „In der U-Bahn“

„In der U-Bahn“ konnten  Darsteller der Leonardo da Vinci IGS bei der Theaterwerkstatt in Wolfsburg schauspielerische Leistungen zeigen   Der WPK 8 Darstellendes Spiel überzeugte am 31.5.18 mit der Darbietung einer Stückvorlage unter dem Titel  „In der U-Bahn“. Vorausgegangen war der Aufführung eine übungsreiche Zeit während der 10. Theaterwerkstatt des Sharoun Theaters Wolfsburg. Eine besondere Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler war die Rollenfindung bestimmter Charaktere, die sich sprachlich und im Körperausdruck stark unterschieden. Dabei schlüpften die Schüler in verschiedene Figuren, wie Junkies, Yuppies, Penner, Nazi-Glatzen u.s.w. Eine angespannte und bedrohlich eingeengte Raumsituation, in der „Gewalt“, „Rassismus“ und „Zivilcourage“  thematisiert wurde und sich zu einer Geschichte mit überraschenden Wendungen und komischen Einlagen entwickelte....
mehr

Neues aus dem Jahrgang

Projektwoche Mittelalter Jahrgang 7 Die Projektwoche ging ums Mittelalter und es gab verschiedene Projekte: Schreiben, Burgen bauen, Glasmalerei und Kochen. Wir waren dafür nicht in unseren Klassen, sondern wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt. An jedem Tag wurde ein Projekt gemacht. Im Schreiben wurde in der mittelalterlichen Schrift geschrieben und wir haben Spiele im Beutel gebastelt. Beim Burgbau haben wir Burgmodelle aus Papier gebaut. Im Projekt Glasmalerei haben wir Fensterbilder gestaltet und in Kochen wurden mittelalterliche Gericht gekocht. Ich fand die Projektwoche interessant. Paul Athanasiadis (7.4)     Sporttag Am 24.02.2017 war im 7. Jahrgang das Basketball-Turnier. Die Klassen wurden in verschiedene Kategorien eingeteilt (A,B,C) Alle waren „gut“ bis „sehr stark“ aufgeteilt. Es gab eine Hin- und Rückrunde und danach wurde alles ausgewertet. Später wurde bekannt gegeben, wer gewonnen hat. Jede Klasse hat außerdem ein Poster zum Anfeuern gestaltet, wo der Name der Klasse draufsteht und alle Namen der Schüler und Schülerinnen, die in die Klasse gehen. Viele Klassen haben das Poster später als Andenken mit in ihre Klassenräume genommen. Es gab für alle Klassen in den Kategorien eine Urkunde darüber, welchen Platz sie belegt haben. In jeder Kategorie wurden die ersten drei Plätze mit Sachpreisen und den ersten Platz bekam die Klasse einen Pokal überreicht. In der Leistungsklasse C hat die 7.1 gewonnen. In den Leistungsklassen A und B hat die 7.4 den ersten Platz erreicht. Fiona Hamann (7.4) & Lara Querner (7.5)   Skifahrt Anm.: Die Skifahrt ist KEINE Jahrgangsfahrt des 7. Jahrgangs. Wir durften lediglich Restplätze unter interessierten SchülerInnen vergeben. Wir sind mit dem Bus in die Berge gefahren und als wir da waren, packten wir unsere Sachen und gingen auf unsere Zimmer. Wir räumten unsere Koffer aus und freuten uns auf das Skifahren. Am ersten Tag ging es endlich auf die Piste. Die meisten fielen beim ersten Versuch, aber die Übrigen blieben schon beim ersten Versuch auf den Skiern. Am zweiten Tag fuhren die Fortgeschrittenen schon die rote Piste. Die Anfänger blieben noch auf der blauen Piste. Am dritten Tag fuhren beide Gruppen auf der roten Piste. Die fortgeschrittene Gruppe sollte sich für die schwarze Piste bereit machen. Am vierten Tag ging es dann für die Fortgeschrittenen auf die schwarze Piste, die anderen blieben auf der roten Piste. Am fünften, dem letzten Tag, wurde von allen die Zeit im Parcours gemessen, dann durften wir alleine fahren und wir sind sogar nachts Ski gefahren! Am Samstag waren...
mehr

Steinzeitprojekt

  Einmal Steinzeit hin und zurück Im Januar hieß es für die rund 110 Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs vier Tage lang das Leben der Steinzeitmenschen hautnah nachzuerleben. Dabei wurde jeden Tag in den Projekten, die in jahrgangsgemischten Gruppen stattfanden, ein spezielles Thema der Steinzeit beleuchtet. Beim Projekt Waffen & Werkzeug stellten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise Speere aus Stöcken sowie selbst bearbeiteten Steinen her. Einige Pfeile und Bögen waren auch dabei. Die erste Aufgabe beim Projekt Höhlenmalerei bestand in der Herstellung eigener Farben aus Naturmaterialien. Anschließend war Kreativität gefragt. Es entstanden zahlreiche Höhlenbilder mit typischen Motiven der Steinzeit. Dem Wind und Wetter trotzen die Schülerinnen und Schüler beim Projekt Hüttenbau & Suppe kochen. Sie sammelten Äste und Zweige, aus denen sie Hütten bauten, die vor Wind, Kälte, Regen und Schnee schützen. Dies war auch nötig, da es im Januar relativ war und einem Tag sogar schneite. Des Weiteren Entstand an einem gemeinsam aufgebautem Lagerfeuer Stockbrot und große Steine wurden in dem Feuer erhitzt. Diese Steine dienten für das Erwärmen der Steinzeitsuppe. Das Gemüse der Steinzeitsuppe schnitten die Schüler selbstverständlich ohne Messer sondern stattdessen mit Feuersteinen und Schabern in mundgerechte Stücke geschnitten. Als Schülerreporter des Projektes Steinzeitzeitung lernten die Schülerinnen und Schüler einige Grundlagen journalistischer Arbeit kennen. Diese wendeten sie sofort an, indem sie die anderen drei Projektgruppen besuchten, Fotos machten, Interviews führten und kleine Artikel verfassten. Nach vier erlebnisreichen Projekttagen waren sich alle einig: Ein Steinzeitprojekt ist lehrreich und macht Spaß und gelernt haben wir auch alle etwas (und das ganz ohne Bücher...
mehr

Zoo scientifico a Peine > Schul – Zoo der IGS Peine

  Novembre 2014 siamo andati allo zoo scientifico di Peine. Ci siamo andati perché a scienze avevamo il tema “animali vertebrati”. I maestri ci hanno andata in un groppo diviso in tre gruppi. Io sono andata in un gruppo con tanti italiani e ho tradotto per loro. Il mio gruppo è andato per primo dai rettili. C’erano rettili di tutti i tipi. Noi potevamo accarezzare una lucertola e un serpente molto carino. Ma in quella stanza non c’erano anche ragni. Poi siamo andati nel gruppo degli anfibi. Lì abbiamo guardato un piccolo film e abbiamo guardato un piccolo film e abbiamo scritto cosa abbiamo visto nel film. Dopo siamo andati dai pesci. Abbiamo guardato i pesci e abbiamo scritto delle domande con delle risposte. Poi abbiamo fatto una pausa e abbiamo fatto delle foto. Alla fine siamo andati dai mammiferi e dagli uccelli. Lì abbiamo guardato gli animali e lì abbiamo accarezzato. Poi siamo tornati a scuola con il bus. Alessia del Giudice;...
mehr