zur Grundschule

Information:

+++ ACHTUNG! Sie erreichen uns ab sofort unter neuen E-Mail-Adressen: nachname@ldv-wob.de, sekretariat@ldv-wob.de oder info@ldv-wob.de +++

„Coppa Europa“ Fußballturnier 2017

Am 11.05.2017 fand das Fußballturnier „Coppa Europa“ in Berlin statt, an dem auch dieses Jahr wieder Schüler des 6. Jahrgangs teilnahmen.

Am Dienstag um 7.30 Uhr starteten wir mit dem Zug vom Bahnhof Wolfsburg aus Richtung Berlin. Neben den sieben Spielern und zwei Lehrern (Herrn Iafrati und Herrn Schmidt) kamen auch noch zehn weitere Kinder zur lautstarken Unterstützung mit. Sogar ein eigenes Schulbanner, das von Leticia und Celestina (beide 6.2) entworfen und genäht wurde, war mit im Gepäck.

Wir kamen pünktlich gegen 9.30 Uhr am Bahnhof „Zoologischer Garten“ an und liefen über den Europaplatz und Kurfürstendamm Richtung Finow Schule. Dabei kamen wir auch an der Stelle vorbei, an der das Attentat auf die Weihnachtsmarktbesucher 2016 stattfand. Ein großes Blumenmeer mit vielen Kerzen erinnern an den Moment. Dort hielten wir zum Gedenken der Opfer kurz inne und besprachen auch einige Fragen. Das war für uns alle ein emotionaler Moment.

Anschließend liefen wir am KaDeWe vorbei Richtung Viktoria – Luise – Platz, wo wir das erste Picknick mit Fotoshooting veranstaltet haben.

Pünktlich um 11.00 Uhr kamen wir dann in der nahegelegenen Finow Schule an. Die mitgereisten Fans der Leonardo-da-Vinci besetzten gleich mit ihrem Schulbanner einen Teil der Tribüne. Die Spieler zogen die neuen Trikots unserer Schule an und machten sich ordentlich in der Halle warm.

Fußball Wettbewerb (2)

 

Beim Turnier, das um 11.30 Uhr startete, nahmen insgesamt fünf Mannschaften teil. Jedes Team musste gegen alle anderen antreten. Somit standen uns vier Spiele bevor.

Zunächst ging es für unser Team gegen die deutsch-spanische „Jean Miro Grundschule“ aus Berlin (in Berlin wird in der Grundschule bis zur 6. Klasse unterrichtet). Dieses Spiel gewannen wir sehr souverän mit 2 : 0. Damit waren die ersten drei Punkte perfekt.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen den „Favoriten“ ran. Die deutsch-italienische „Finow Grundschule“ machte von Anfang an riesigen Druck im Spiel, dem wir nach einiger Zeit nicht mehr standhalten konnten. Zudem schlichen sich in unserem eigenen Spiel einige kleine Fehler ein, so dass wir zu Recht 0 : 4 am Ende verloren.

Im dritten Spiel mussten wir also unbedingt punkten, um auf die vorderen Plätze zu kommen. Jedoch kam da ausgerechnet die deutsch-portugiesische „Grundschule Neues Tor“ aus Berlin als Gegner auf uns zu. Schon in den vorhergehenden Spielen konnte man erkennen, dass wir mit dieser Mannschaft auf Augenhöhe stehen. Es wurde auch das erwartete knappe Spiel. Wir behielten zum Glück die Ruhe und suchten immer wieder durch gezielte Vorstöße zum gegnerischen Tor die Entscheidung. Erste Chancen wurden leider vergeben, erst kurz vor Abpfiff fiel das erhoffte und erleichternde 1 : 0 für uns. Damit hatten wir bis kurz vor Schluss nicht mehr gerechnet.

 

Fußball Wettbewerb (3)

Im letzten und vierten Spiel gingen wir sehr selbstbewusst gegen die deutsch-italienische „Hermann Nohl Grundschule“ vor. Wir erarbeiteten uns sehr viele Torchancen, die wir auch regelmäßig in Tore umsetzen konnten. Am Ende gewannen wir verdient mit 3 : 0.

Damit hatten wir insgesamt 9 Punkte erreicht, jedoch setzten sich die Favoriten der „Finow Grundschule“ mit 12 Punkten und somit 4 gewonnen Spielen an die Turnierspitze. Für uns reichte es zu einem hervorragendem zweiten Platz bei der Coppa Europa 2017. Die Mannschaft wurde von unseren Fans gefeiert und hätte es ohne die lautstarke Unterstützung wahrscheinlich nicht soweit auf die vorderen Plätze geschafft.

Fußball Wettbewerb (4)

 

Zur Belohnung durften alle noch fünf Stunden in Berlin shoppen, bevor es dann gegen 19.00 Uhr wieder zurück nach Wolfsburg ging. Es war zwar sehr anstrengend aber wunderschön.

Ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter der „Coppa Europa 2017“ von der Finow Grundschule Berlin, an die anderen Mannschaften, die sehr fair miteinander umgingen, an unsere Fans der Leonardo-da-Vinci (Sarah Rossow, Gwen Richter, Chiara Sabbedotti, Saksia Artale, Leticia Noack, Celestina Addamo, Lorena Klaus, Alina Wienecke, Nigg Meier, Nils Meier) und an das Betreuerteam (Herr Iafrati, Herr Schmidt) sowie natürlich an unsere überragende Mannschaft (Kevin Graßhoff, Altrin Gerbeshi, Jason-Lee Gulizia, Sebastian Klaus (Torwart), Paul Querner, Luca von Schwartzenberg, Linus Küster).

Wir hoffen auf eine weitere Ausrichtung des Turniers im nächsten Jahr und würden uns sehr über eine Einladung freuen.