zur Grundschule

Information:

+++ Anmeldung für den neuen 5. Jahrgang weiterhin möglich! Formulare zum Download finden Sie unter Infos für Eltern. Weitere Informationen unter Aktuelles +++
+++ Anmeldung für Jahrgang 11 weiterhin möglich! Anmeldeformulare finden Sie unter Infos für Eltern. +++
+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Deutsch


Platzhalter13-Deutsch

Fachbereichsleitung: Sarah Schönitz, schoenitz@da-vinci-igs.de

 

 

Leo lernt Deutsch

An unserer Schule heißt es seit 2015 „Leo lernt Deutsch“.

Hinter diesem Motto verbirgt sich der Bereich Deutsch als Ziel- und Zweitsprache, kurz: DaZ. Das DaZ-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, unseren Schülerinnen und Schülern mit geringen Deutschkenntnissen die deutsche Sprache nahezubringen.

Uns geht es vor allem darum, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein Deutschniveau erreichen, mit dem sie in der Schule und darüber hinaus erfolgreich sein können. Dabei müssen sie nicht nur die Umgangssprache, sondern auch die Bildungssprache Deutsch lernen.
In verschiedenen Sprachlerngruppen (auf verschiedenen Niveaus) erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre Deutschkenntnisse systematisch aufzubauen, zu festigen und zu erweitern.

Das Erlernen der grammatischen Strukturen allein reicht jedoch nicht aus, um eine Sprache anzuwenden, dazu gehört auch immer das Sprechen. Um den Kontakt und die Integration mit deutschen Schülerinnen und Schülern zu fördern, findet der Sprachunterricht (je nach Möglichkeit sechs bis zehn Stunden pro Woche) parallel zum Klassenunterricht statt. Die DaZ-Stunden werden im Laufe der sprachlichen Entwicklung reduziert und ggf. durch eine begleitende, unterstützende Lehrkraft im Fachunterricht ersetzt.

Wir sehen das NaWörterlernen durch Pantomine - hier tanzenhebringen der deutschen Sprache nicht nur im Lernen von neuen Wörtern, grammatischen Strukturen und Sprechen. Ein entscheidender Faktor ist unserer Meinung nach auch das Gefühl, welches mit der neuen Sprache verbunden wird. Dabei nutzt der DaZ-Unterricht verSteinzeitprojekt im DaZ-Bereichschiedene Möglichkeiten, um dieses Gefühl positiv zu gestalten. Hier einige Beispiele: neu Erlerntes wird spielerisch (z.B. durch pantomimische Darstellungen) gefestigt; ein Gang in den Supermarkt oder auf den Wochenmarkt beim Thema Einkaufen; den Weg nach einer verfassten Wegbeschreibung ablaufen; der Besuch der Bücherei oder das gemeinsame Kochen von Gerichten aus den verschiedenen Nationen der Lerner wird zur Entwicklung einer positiven Lernerfahrung genutzt.

Vor allem das letzte Beispiel soll verdeutlichen, dass die Lerner als Gesamtperson geachtet und gewürdigt werden. Dies schließt die Wahrnehmung und Würdigung der Erstsprache und der damit verbundenen kulturellen und lebensweltlichen Sichtweise mit ein.

multikulturelles Kochen