zur Grundschule

Information:

+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Projekttag „Hallo Nazi“

“Hallo Nazi“

unter diesem Titel erlebte der 8. Jahrgang der Leonardo da Vinci Grund- und Gesamtschule eine sehr emotionale und theatralische Darbietung zum Thema Ausländer – Rechts. Links. Neutral. Nach einer Schlägerei treffen Jan und Rudi aufeinander. Der Ort spielt in einer Gefängniszelle, das reduzierte Bühnenbild sorgte schon für eine kühle Atmosphäre.
In einer sehr starken verbalen und körperlichen Abrechnung spielen der Nazi „Rudi“ und der polnische Automechaniker „Jan“ so überzeugend, dass die Explosivität von Ideologien, Hass und Emotionen direkt spürbar wurde. Die Polizistin spielte den Umgang mit den beiden in ihrer Autorität sehr lautstark und körperlich präsent. Erst nachdem die Polizistin die Nachricht über den Tod des Nazi-Freundes von Jan überbrachte, bringt das beide zum Nachdenken und emotional näher.
Dieses Theaterstück ist Teil des präventiven Projektes zu mehr Toleranz und Demokratieverständnis. In Workshops erprobten und vertieften SuS u.a. in Rollenspielen genau diese Themenfelder.

Ein toller und sehr intensiver Projekttag, weiter so!
Der 8. Jahrgang der Leonardo da Vinci Grund- und Gesamtschule

IMG_6577 IMG_6584