zur Grundschule

Information:

+++ ACHTUNG! Sie erreichen uns ab sofort unter neuen E-Mail-Adressen: nachname@ldv-wob.de, sekretariat@ldv-wob.de oder info@ldv-wob.de +++

Renaissance und Entdecker – die 7. auf Erkundungskurs

IMG_0531_2

Im März begaben wir uns in Gesellschaftslehre auf eine Reise in die Renaissance und die Zeit der großen Entdecker, also ins 15. und 16 Jahrhundert.
Nachdem wir das Fremdwort schreiben konnten und es als Wiedergeburt antiker Ideen begriffen, blieb die Frage: Was genau wollen wir untersuchen und vor allem wie präsentieren?

In kleinen Gruppen näherten wir uns dann verschiedenen Themen.
Ein paar forschten im Leben von Leonardo da Vinci – er ist ja schließlich auch der Namensgeber für unsere Schule. Dass er so berühmte Gemälde wie die Mona Lisa und das Abendmahl malte, als Erster die Körperproportionen in realistischer Weise zeichnete und sogar Flugobjekte konstruierte – das ist Vielen bekannt. Aber dass er die erste mechanische Bohrmaschine entwickelte, einen Flachbagger erfand (beides als Modelle von Nils hergestellt) und eine Taucherausrüstung entwarf – das war uns neu. Bennet fertigte übrigens eine beeindruckende Büste von Leonardo an, für die wir noch einen würdigen Platz suchen.

Leon B., Jannis L. und Finn entwickelten eine Computer-Animation, in welcher sie Kolumbus` erste Reise nach Amerika darstellten. Die dazu notwendigen unzähligen Stunden am PC mussten erst von Frau Ott gelobt werden, bevor die Eltern galubten, dass es tatsächlich ein höchst sinnvoller Zeitvertreib war.
Ein Mayatempel aus Kuchen und Schokolade von Leon W., das war nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein kulinarischer Genuss. Selbst das Flaggschiff von Kolumbus, die Santa Maria wurde von Jungen aus der 7.5 gebacken, von allen bewundert und … gegessen.

Die Erde – eine Kugel und sie ist nicht der Mittelpunkt des Universums, welch bahnbrechende Erkenntnisse! Auch das stellten Schüler mit unterschiedlichen, teilweise beweglichen Modellen (Maurice) dar. Sogar ein selbst verfasstes Gedicht zu Galileo Galilei und Nikolaus Kopernikus wurde vorgetragen. Und und und…
So konnten wir wieder einmal mit alle Sinnen lernen und sind nun schon gespannt auf die Projektwoche zum Thema Süchte und Sehnsüchte.

Schüler des 7. Jahrgangs und Frau Ott

IMG_0531