zur Grundschule

Information:

+++ Beratung zu Fragen bezogen auf die Oberstufe: Anfragen unter oberstufe@da-vinci-igs.de +++

Spendengeldübergabe via Skype

Schülergruppe war bei Geldübergabe durch Herrn Rocco Artale am 07.05.2018 in Arquata del Tronto via Skype live dabei

Eine Schülergruppe aus den bilingualen deutsch-italienischen Klassen 9.1 und 9.2 der Leonardo da Vinci Grund- und Gesamtschule Wolfsburg unter der Leitung von Lehrer Massimiliano Bresciani wartete in einem der Smart-Board-Räume der Leonardo da Vinci Grund- und Gesamtschule Wolfsburg gespannt auf die Verbindung in die Stadt Arquata del Tronto. Dort wurden 75% der Stadt bei einem Erdbeben Ende 2016 zerstört, so auch die örtliche Schule (scuola media). Im Rahmen eines Sponsorenlaufes erliefen im Sommer 2017 die Schülerinnen und Schüler der Leonardo rund 8000€, die nun durch die italienischen Vereine in Wolfsburg unter der Leitung von Ehrenbürger Rocco Artale persönlich übergeben wurden. Die Gelder werden für die Ausstattung der wieder aufgebauten Mediathek der Schule in Arquata del Tronto verwendet.

 

 

 

 

Der Bürgermeister der Stadt, die Rektorin und die Lehrerin, die für die Mediathek zuständig ist, hielten kleine Ansprachen, Herr Artale bekräftigte die Solidarität Wolfsburgs mit Italien und der Erdbebenregion und die Schülergruppe aus dem 9. Jahrgang luden die Schülerinnen und Schüler aus Arquata del Tronto nach Wolfsburg ein und übermittelten per Plakat Grüße sowie die Schulmailadresse, um mit den Schülerinnen und Schülern aus der Gebirgsstadt in der Provinz Marche nahe Pesaro-Urbino per Mail und Brief in Kontakt zu kommen.

 

Vielleicht ist dieser Moment die Geburtsstunde einer Schulpartnerschaft von Wolfsburg in die Abbruzzen?