zur Grundschule

Information:

+++ Infoveranstaltung für den neuen 5. Jahrgang am 21.11.2019 von 18-19.30 Uhr +++
+++ Am 28.11.2019 findet von 14-16 Uhr unser alljährlicher Adventsbasar statt! Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher bei vorweihnachtlicher Stimmung, tollen Leckereien und Aktionen! +++
+++ ACHTUNG! Sie erreichen uns ab sofort unter neuen E-Mail-Adressen: nachname@ldv-wob.de, sekretariat@ldv-wob.de oder info@ldv-wob.de +++

Lernentwicklung begleiten (ILE)


Die individuelle Lernstandsdokumentation wird für jeden Schüler von Jahrgang 5-10 in Form einer Mappe angelegt und geführt. Die Mappen werden dem Tutorenteam zu Beginn des 5. Schuljahres ausgehändigt. Die Lernstandsdokumentationen dienen als Grundlage für die zweimal jährlich stattfindenden Beratungsgespräche (im Herbst bzw. Frühjahr) mit Schülern, Lehrern und Eltern.

Dokumentiert werden sollen sowohl der Lernstand des Schülers als auch die Protokolle der Beratungsgespräche (weitgehend Ersatz für die Elternsprechtage – Konzentration auf Fachlehrergespräche) mit Schülern und Eltern. Im Protokoll werden Zielvereinbarungen getroffen, die den Forder- bzw. Förderbedarf betreffen, außerdem Vereinbarungen bzgl. des Arbeits- und Sozialverhaltens. Das Protokoll wird den Eltern und Schülern im Anschluss an das Gespräch (bzw. am darauf folgenden Tag) ausgehändigt. Im Gespräch sind maximal drei Zielvereinbarungen zu treffen.

Des Weiteren enthält die Mappe die Selbsteinschätzungsbögen der Schüler, die ebenfalls als Grundlage für die Beratungsgespräche dienen. In den Jahrgängen 8-10 werden die Selbsteinschätzungsbögen durch die Profilbögen (Schülerbogen, Lehrerbogen und Praktikumsbogen) der Schüler-Profil-Card ergänzt.

Für die Jahrgänge 5-7 bzw. 8-10 sind zwei unterschiedliche Erhebungsbögen zur Lernausgangslage nötig:
1. In den Jahrgängen 5-7 orientieren sich die Dokumentationen der Lernausgangslage und die Beratungen schwerpunktmäßig an der Entwicklung des Schülers bezüglich Arbeits- und Sozialverhalten (Arbeitstechniken, Lerntechniken, Verhalten innerhalb der Klassengemeinschaft) und Förder- bzw. Forderbedarf.
2. In den Jahrgängen 8-10 orientieren sich die Dokumentationen und Beratungen schwerpunktmäßig an Abschlussempfehlungen und Berufsorientierung.

Die Mappe beinhaltet folgende Vorlagen:

  • Deckblatt mit Foto
  • Lernstandsdokumentationen Jahrgang 5-10
  • Vorlagen für Briefe zur Selbsteinschätzung (vor den Beratungsgesprächen)
  • Vorlagen für Beratungsgespräche (Protokolle mit Zielvereinbarungen)
  • Profilbögen ab Jahrgang 8 (Lehrer, Schüler und Praktikumsbogen)

Die Tutoren führen ferner Klassenbögen, in welche der Lernstand aller Schüler der Klasse mit jeweiligem Förder- bzw. Forderbedarf eingetragen wird.


 

Individuelle Lernentwicklung

 


 

Lernentwicklungsberichte